logoklein

Mit einer ersten Zusammenkunft im Oktober 2021 hat die Reise nach einer langen Zeit der Vorbereitung begonnen. Der Kreis der Mitreisenden (ohne uns Leiter momentan 13) ist konstant und variabel zugleich, denn die Verbindlichkeit erstreckt sich jeweils auf die nächste Zusammenkunft.
Es gibt pro Jahreszyklus zwei Präsenzworkshops von je 2,5 - 3 Tagen und in der Zeit dazwischen die Gelegenheit, bei einem der Leitenden eine Einzelberatung zur individuellen Nacharbeit und Feinjustierung zu vereinbaren.

Wir gehen davon aus, dass "Forschungsreisende" ein grundsätzliches Interesse an einem längerfristigen Lernprozess haben, und zwar genau so lange, wie sie auf ihrem individuellen Bewusstheitsweg von der Teilnahme profitieren.

Aktuell ist eine Anmeldung für den Märztermin im nächsten Jahr möglich (s.u.), wenn wir uns kennen oder kennengelernt haben; das kann über ein (unverbindliches) Gespräch im Vorfeld geschehen. Bitte sprecht uns bei allen Fragen/Unklarheiten persönlich an!

(Innere und äußere) Freiheit ist das wesentlichste Kennzeichen unseres Entwicklungs-Reise-Projekts; auf diesem Weg der Befreiung von Begrenzungen und dem Übernehmen von Verantwortung sind wir selbst einzeln und gemeinsam unterwegs - und wollen dies an Interessierte weitergeben.

Die nächsten Termine:

2. Workshop 2022: Freitag, 30. September, (17 h) bis Montag, 3. 10. (14 h) im Kloster Gerode (Südharz)

1. Workshop 2023: Freitag, 24. März, (17 h) bis Sonntag 126 März (17 h) im Kloster Gerode (Südharz).

2. Workshop 2023: Donnerstag, 28. September, (17 h) bis Sonntag, 1. 10. (14 h) im Kloster Gerode (Südharz)

1. Workshop 2024: Freitag, 15. März 2022, (17 h) bis Sonntag 17. März (17 h) im Seminarhaus Einbecker Sonnenberg.



-> Einladungsbrief (zum 1. Workshop 2021, pdf)

-> Informationsbroschüre (pdf)